Rechtliche Dokumente zum Thema Nachhaltigkeit

EU-Offenlegungsverordnung

EU-Offenlegungsverordnung

Die am 10. März 2021 in Kraft tretende EU-Offenlegungsverordnung verpflichtet Finanzmarktteilnehmer zu mehr Transparenz beim Thema Nachhaltigkeit. Sie ist der erste große Meilenstein in der Umsetzung des EU-Aktionsplans für ein nachhaltiges Finanzwesen, mit dem unter anderem die Ziele des Pariser Klimaabkommens erreicht werden sollen.

Die Union Investment Real Estate Austria AG informiert ihre Anleger über die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken und nachteiligen Nachhaltigkeitsauswirkungen wie folgt:

 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Nachhaltigkeit

So erreichen Sie uns

Sie erreichen uns jederzeit per E-Mail unter
office(at)union-investment.at

Ein Service der Union Investment Real Estate Austria AG

Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte in deutscher Sprache und allfällige weitere Informationen zu Instrumenten der kollektiven Rechtsdurchsetzung erhalten Sie auf https://www.union-investment.at/beschwerden-realestate. Union Investment Real Estate Austria AG kann jederzeit beschließen, Vorkehrungen, die sie gegebenenfalls für den Vertrieb von Anteilen des Fonds und/oder Anteilklassen des Fonds in einem anderen Mitgliedstaat als ihrem Herkunftsmitgliedstaat getroffen hat, wieder aufzuheben.

Die Verkaufsunterlagen zum Fonds (Verkaufsprospekt, Anlagebedingungen, aktuelle Jahres- und Halbjahresberichte und wesentliche Anlegerinformationen/KID) finden Sie in deutscher Sprache auf www.union-investment.at. Diese können Sie auf Wunsch auch kostenlos in Papierform über die im Verkaufsprospekt im Abschnitt „Vertriebs- und Zahlstellen“ angegebenen Vertriebsstellen erhalten. Der Verkaufsprospekt enthält auch weiterführende Informationen zum Fonds. Die Anteilpreise werden regelmäßig auf unserer Homepage www.union-investment.at veröffentlicht.